· 

Blogstart zu Neujahr 2018

Wairua Praxis Waldgeist
Bild oben: Waldgeist

Herzlich willkommen in meinem neuen Blog der Wairua Praxis!

 

Ich freue mich sehr Sie diesen Januar, im neuen Jahr 2018, hier in meinem Blog begrüssen zu dürfen. Es erwarten Sie hier unter anderem Gedanken und Ausführungen zu verschiedenen schamanischen und spirituellen Themen. Auf dem Laufenden bleiben Sie auch durch meinen kostenfreien Newsletter (Anmeldung hier).

 

Der Monat Januar (früher Hartung, Hartmond) wurde nach dem alten, römischen Gott Janus benannt. Der Name steht für den Zugang oder den Eingang. Passend dazu hat der Gott Janus zwei Köpfe, welche einer die Vergangenheit und einer die Zukunft symbolisiert. Der Januar hat viele alte Namen und verschiedene Bezeichnungen. Besonders interessant ist die osteuropäische Bezeichnung für den Januar: Wolfsmonat. Die Wölfe haben in diesem Monat ihre Paarungszeit und waren früher so auch leichter zu jagen.

 

Dieser kälteste Monat des Jahres ist ideal zur Reflexion und Vorbereitung auf was kommt. Die kurzen Tage und lange Nächte geben uns Ruhe und Gelassenheit. Machen wir das Beste daraus!

Oben links sehen Sie ein Bild des Waldgeistes Faun (oder Faunus, altitalischer Gott). Er ist ein Naturgeist welcher in unseren heimischen Wäldern beheimatet ist. Geschichten und Sagen von Waldgeistern finden sich in Urvölkern der ganzen Welt wieder. Gerade jetzt, wo viele denken, dass die Natur schläft, ist es sinnvoll ihr einen Besuch abzustatten und etwas Laufen oder Wandern zu gehen. Der Walgeist wünscht uns allen ein friedvolles, gesundes und glückliches neues Jahr 2018!

 

Auch ich freue mich auf die kommenden Momente und Begegnungen sowie den Kontakt mit Ihnen 2018.

Vielen Dank für all die Erfahrungen und Unterstützung im 2017.

 

Herzliche Grüsse und bis ganz bald

Zusätzliche Informationen

Bei Fragen bin ich unter Kontakt gerne für Sie da.